Samuel Bereuther wurde 1996 in Kiel geboren.

Schon früh engagierte Samuel Bereuther sich in der Kieler Film- und Theaterszene. Mit „…With Love schrieb und inszenierte er 2015 in Kiel sein erstes Theaterstück. Seit 2017 studiert er Szenische Künste in Hildesheim und arbeitet als Filmemacher und freier Journalist. Mit dem Kurzfilm „Das Süße Zum Schluss“ wurde er zum „SKANDALØS Festival 2019“ eingeladen. Sein Experimentalfilm „Everything You Saw…“ wurde 2018 auf dem „Onetake Film Festival“ in Zagreb präsentiert.

Im Jahr 2019 drehte Samuel Bereuther die Kurzdokumentation „Lea o’Hura Magistra Superior“, die unter Anderem auf dem Filmforum Lüneburg gezeigt wurde. Im selben Jahr initiierte er die Stückentwicklung „Immer Diese Häppchen“. Zwischen verschiedenen Musikvideoprojekten arbeitet Samuel Bereuther an dem abendfüllenden Dokumentarfilm „Zlín und zurück“, sowie dem Familiendrama „Birthday Boy“.

Filmografie

2021: „Birthday Boy“ – Kurzfilm. Produktion, Regie, Schnitt.

2021: „Zlín Und Zurück“ – Dokumentarfilm. Produktion, Regie, Schnitt

2021: „Bis Ans Meer“ – Musikvideo. Produktion, Kamera, Regie, Schnitt. 

2020: „Meermensch“ – Musikvideo. Drehbuch, Produktion, Regie, Schnitt. in Kooperation mit Hypertension Music, Hamburg

2020: „Hinter der Fassade“ – digitale Lesung. Konzept, Regie, Schnitt. in Kooperation mit dem Wiener Volkstheater und dem Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser

2020: „Fegt Uns Weg“ – Kurzfilm. Produktionsassistenz. in Kooperation mit dem Film- und Medienbüro Niedersachsen, Premiere auf der Berlinale 2019

2020: „Rot Und Blau“ – Musikvideo. Drehbuch, Regie, Schnitt. in Kooperation mit Hypertension Music, Hamburg

2019: „Lea o’Hura Magistra Superior“ – Kurzdokumentation. Regie, Schnitt – Präsentation beim „Filmforum Lüneburg“

2018: „Everything You Saw“ – experimentell. Drehbuch, Regie, Schnitt. Präsentation beim „9th ONETAKE FILM FESTIVAL“ in Zagreb

2018: „Das Süße Zum Schluss“ – Kurzfilm. Drehbuch, Regie, Schnitt – offizielle Auswahl beim „Skandalös Festival 2019“

2017: „Die Drei Stufen des Wahnsinns“ – Kurzfilm. Drehbuch, Regie, Schnitt, Produktion – 3. Preis beim „Nur 48 Stunden“-Wettbewerb in Kiel

2015: „Salsa Elegante“ – Imagefilm. Regie, Schnitt

Sonstiges

2020: „Die Paulsen Villa“ – interaktiver Video-Walk. Kamera, Schnitt.

2020: „Urban Places Reloaded“ – Hildesheimer Kulturfestival. Leitung des Filmteams

2020: „#theshowmustgoon“ – digitale Theater-Workshop-Reihe mit dem Wiener Volkstheater. Co-Regie, Schnitt.

2019: „Immer Diese Häppchen“ – Stückentwicklung. kollektivisch. – Premiere am Burgtheater Hildesheim

2018: „Pentaquad“ – Webserie, Schauspieler.

2017: „Kiels Gesichter“ – Fotoblog. Mitbegründer, Journalist

2015: „With Love – Die Mitford-Schwestern“ – Drama, Buch, Regie. Premiere am Sechseckbau Kiel